Dokumentationsserie „The Eye of Insta“

Hinter der Serie stehen die Fragen: «Was steckt hinter den Fotos auf unserem Instagram-Feed? Was treibt die Instagram-Fotografen an?» Instagram ist eine der beliebtesten Social Media-Plattformen der Welt. Millionen von Fotos werden täglich gepostet und meist nur wenige Sekunden angesehen.

Weshalb nutzen Fotografen (keine Influencer, Meme-Seiten oder Brands) die soziale Plattform und stellen Teile ihrer Arbeit frei für jedermann zur Verfügung? Wir wollen dem Zuschauer Hintergrundwissen vermitteln. Zum Einen über die Fotografie an sich aber hauptsächlich über die Menschen, die ihre professionellen Fotos der Instagram Community widmen.

Durch Smartphones und Sharing-Plattformen wie Instagram ist die Fotografie zur Massenware geworden. Die Betrachter drohen zu vergessen, das Fotografie eine Kunstform ist. Mit dem Hervorheben des Entstehungsprozesses eines solchen Fotos soll dem Zuschauer in Erinnerung gerufen werden, wie viel und welche kreative und handwerkliche Leistung hinter einem hochwertigen Bild stehen. Die Informationen und Bilder sollen beim Zuschauer Staunen und ein Wundern hervorrufen.

Im Interview mit den Protagonisten steht die Frage nach dem Warum im Zentrum. Warum opfern sie ihre Kunst der breiten Öffentlichkeit, die sie bestenfalls teilweise zu schätzen weiss? Warum setzten sie sich der bösen Kritik aus dem Internet aus? Welchen Antrieb gibt ihnen ihr Auftritt auf Social Media, dass sie sich dieser Herausforderung stellen?

So möchten wir der Person hinter dem Bild, ihren Gedanken, Wünschen und ihren Kämpfen näher kommen und sie entschlüsseln.

Auf dem Youtube-Kanal „The Eye of Insta“ können alle Folgen geschaut werden.

Viel Spass beim Anschauen der Folge von Lauretta Suter!