Farbenblind?

Jeder zwölfte Mann und gut jede 250. Frau in der Schweiz hat eine Farbsehschwäche. Das bedeutet aber nicht, dass diese Menschen «farbenblind» sind, also gar keine Farben sehen. Die meisten haben einfach Probleme damit, Grün- und Rot-Töne zu unterscheiden. Aber wie genau sieht jemand mit einer Farbsehschwäche?

Dieser Frage geht die Webserie «Farbenblind?» auf den Grund. Verschiedene Simulationen zeigen auf, wie eine Person mit Farbsehschwäche sieht. Und mit Manuel, unserer Testperson, finden wir heraus, was im Alltag Probleme sein können.

So kann zum Beispiel Kochen für Menschen mit Farbsehschwäche zur Herausforderung werden: Sie sehen kaum, ob Fleisch noch roh- oder schon durchgebraten ist. Auch reifes Gemüse zu erkennen, ist schwierig. Und nicht zuletzt in der Berufswahl sind Menschen mit Farbsehschwäche ein wenig eingeschränkt.

Das Einführungsvideo verschafft einen Überblick, was eine Farbsehschwäche ist:

Hier geht es zur Website!

Hier geht es zum Youtube-Kanal!

Hier geht es zu unserem Insta-Channel!